Aktuelles

23. August 2016

Facebook-Aktien verkauft: Zuckerbergs Weltverbesserungsdings erlöst 95 Millionen Dollar

Zur Geburt seiner Tochter versprach Mark Zuckerberg, 99 Prozent seiner Facebook-Aktien in die Rettung der Welt zu stecken und gründete dafür eine umstrittene Firma. Nun erhält diese ihre erste Finanzspritze.
>> zum Artikel (Spiegel Online)

18. August 2016

904 Personen und Projekte für den Deutschen Engagementpreis 2016 nominiert

Bundesweit haben 904 Personen und Projekte im Dezember die Chance, mit dem Deutschen Engagementpreis 2016 ausgezeichnet zu werden. Knapp 600 Ausrichter von Preisen für freiwilliges Engagement konnten ihre Preisträgerinnen und Preisträger ins Rennen um den Deutschen Engagementpreis schicken. Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig dankt den Engagierten und unterstreicht die Vielfalt des bürgerschaftlichen Engagements in Deutschland: „Ich finde es beeindruckend, wie viele Menschen in unserem Land tagtäglich für andere da sind und sich dafür einsetzen, unsere Gesellschaft besser zu machen und den Zusammenhalt weiter zu stärken. Die 904 für den Deutschen Engagementpreis 2016 nominierten Personen und Projekte machen die Vielfalt dieses Engagements sichtbar. Ohne sie und die insgesamt rund 31 Millionen Engagierten wäre unsere Gesellschaft um ein Vielfaches ärmer.“
>> weitere Informationen

16. August 2016

Archive für Soziale Bewegungen: Positionspapier

Am 6. Juli 2016 wurde vom Verband deutscher Archivarinnen und Archivare (VdA) ein Positionspapier zu den Überlieferungen der Neuen Sozialen Bewegungen publiziert, das im Februar 2016 vom Gesamtvorstand verabschiedet worden war: »Zur Zukunft der Archive von Protest-, Freiheits- und Emanzipationsbewegungen - Positionspapier des VdA zu den Überlieferungen der Neuen Sozialen Bewegungen«. Darin lenkt er die öffentliche Aufmerksamkeit auf die archivierten bzw. zu archivierenden Quellen der Neuen Sozialen Bewegungen, die vielerorts gefährdet sind - obwohl sie für die Sicherung des kulturellen Erbes, die Geschichtsschreibung und das Verständnis der Bundesrepublik Deutschland von großer Bedeutung sind. Darin geht es neben dem Erhalt bzw. Ausbau vorhandener Strukturen auch um die Entlastung von Kommunen bei der Finanzierung, um Verbundlösungen, ein zentrales Auffangarchiv und die Errichtung einer Stiftung.
>> weitere Informationen

15. August 2016

Aufruf zur 12. Woche des bürgerschaftlichen Engagements

Um die Wichtigkeit von bürgerschaftlichem Engagement noch stärker in die Öffentlichkeit und in das Bewusstsein jedes Einzelnen zu rücken, ruft das Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) wieder zur "Woche des bürgerschaftlichen Engagements" auf. Die deutschlandweite Aktionswoche wird am 16. September feierlich in Berlin eröffnet und endet am 25. September. Ob Tag der offenen Tür, Lesung, Workshop oder Arbeitseinsatz – Teilnehmer können ihre Aktion mit Termin und Kurzbeschreibung jetzt in den zentralen Engagementkalender eintragen, um leichter gefunden zu werden oder auch um Engagierte für ihren Einsatz zu suchen.
>> weitere Informationen

15. August 2016

NPOs applaud important changes in Financial Action Task Force (FATF) policy – NPOs no longer considered “particularly” vulnerable

The Global NPO Coalition on FATF, representing a wide coalition of non-profit organisations (NPOs), applauds the Financial Action Task Force’s (FATF) recent update to its counter-terrorism recommendation on NPOs. NPOs hail the removal of the long-standing characterisation of non-profits as “particularly vulnerable” to terrorist abuse from Recommendation 8 (R8). The previous language led to overregulation and inappropriate restrictions on NPOs, hampering their legitimate and essential work around the world.  The policy changes were approved at FATF’s Plenary in South Korea on 22-24June.
>> more information

11. August 2016

BMW Stiftung Herbert Quandt weitet wirkungsorientiertes Investment aus

Das Sozialunternehmen African Clean Energy erhält einen Kredit über 300.000 EUR. Die BMW Stiftung Herbert Quandt unterstützt das in Lesotho und den Niederlanden ansässige Unternehmen, das der Rauchvergiftung und dem hohen Kohlendioxidausstoß beim Kochen – Alltag in vielen Entwicklungsländern – den Kampf angesagt hat.
>> weitere Informationen

9. August 2016

Hey Big Spender – Wahlkampf in den USA

Am 8. November wird in den Vereinigten Staaten von Amerika ein neues Staatsoberhaupt gewählt. Im Vorfeld findet der teuerste Wahlkampf aller Zeiten statt. Die Kandidaten sind auf Spenden angewiesen, um zum Beispiel Werbespots im Fernsehen zu platzieren. Wie finanzieren die beiden Anwärter ihren Wahlkampf, wie funktioniert ihr Fundraising?
>> weitere Informationen

9. August 2016

Beeko neuer Generalsekretär von Amnesty International Deutschland

Markus N. Beeko (49), derzeit Director Campaigns & Communications von Amnesty International in Deutschland, übernimmt am 1. September das Amt des Generalsekretärs der deutschen Sektion von Amnesty International in Berlin. Beeko ist seit 2004 Mitglied der Führungsebene im deutschen Sekretariat der Organisation. In seiner Verantwortung lag unter anderem die Weiterentwicklung der Kampagnenarbeit der deutschen Sektion. Er folgt auf Selmin Çalışkan, die nach dreieinhalb Jahren an der Spitze des hauptamtlichen Sekretariats in Berlin ihr Amt abgibt.
>> weitere Informationen

9. August 2016

Berliner Präventionspreis für TERRE DES FEMMES Beratungsstelle "LANA"

Im vierten Jahr ihres Bestehens ist die "LANA-Fachberatungsstelle gegen Zwangsheirat und Gewalt im Namen der Ehre" mit dem dritten Platz ausgezeichnet worden. Bundesgeschäftsführerin Christa Stolle und die Leiterin der Beratungsstelle, Katrin Schwedes, nahmen den Preis Ende Juni entgegen. Katrin Schwedes nutzte die Gelegenheit, die LANA-Fachberatungsstelle bei der Preisverleihung genauer vorzustellen.
>> weitere Informationen

8. August 2016

Kommission registriert die Europäischen Bürgerinitiativen

Am 27. Juli 2016 hat die Europäische Kommission die Registrierung zweier neuer Europäischer Bürgerinitiativen (EBI) beschlossen: »Let'sFly2Europe« und »People4Soil«. Die Europäische Bürgerinitiative »Let'sFly2Europe« will erreichen, dass die Kommission einen Vorschlag macht »zur Abschaffung der Bestimmungen der Richtlinie 2001/51/EG, die Beförderungsunternehmen benachteiligen, die Flüchtlingen die Einreise in die EU per Flugzeug ermöglichen«. Die Bürgerinitiative »People4Soil« fordert die Kommission auf, »Boden als gemeinsames, auf EU-Ebene zu schützendes Erbe anzuerkennen und einen spezifischen Rechtsrahmen zu entwickeln, der den wichtigsten Gefahren für die Böden begegnet«. Offiziell starten die beiden Initiativen im September 2016 mit ihren Sammlungen, dann wird auf sie noch mal im Einzelnen in den »BBE Europa-Nachrichten« hingewiesen, da erst ab dann eine eigene eventuelle Unterstützung durch eine Unterzeichnung möglich ist. Weitere Informationen, auch über andere Unterstützungsmöglichkeiten, können schon jetzt den Webseiten der Initiativen entnommen werden. Ansonsten laufen aktuell noch drei Initiativen, die am 14. September (Fairer Transport in Europa), Oktober (Stopp Plastic in the Sea) und 11. Dezember 2016 (Vater, Mutter & Kind) aufhören.
>> weitere Informationen (Let'sFly2Europe)
>> weitere Informationen (People4Soil)

Seite 1 von 41

@twitter

Folgen Sie ZG Info:

Neuigkeiten aus der Zivilgesellschaft! https://t.co/HT09GSzrwl

Neuigkeiten aus der Maecenata Stiftung! https://t.co/fe1vGGycy1

RT @GivingTuesdayDE: #GivingTuesdayIdee für Sportvereine: Sammelt bei Spielen pro Tor Spenden für ein Projekt! #GivingTuesdayDE https://t.c…

RT @stiftungsponsor: Heft 4/2016. Stakeholder: Vom Umgang mit Stiftern, Geförderten und anderen Anspruchsgruppen. https://t.co/60LYmWmN6y h…

RT @Freilotsen: Zusammenarbeit Zivilgesellschaft & Kommunen in der Bildungspolitik > https://t.co/jz1vAhUVBg | 12.-13.9. Berlin #Difu & @…